Die Sommerferien sind zu Ende. Das ist sicher traurig für alle Schüler, aber dafür kann seit dem 12. September wieder regulär in der Halle Indiaca trainiert werden.
 

Viel Spaß beim Training und viel Erfolg bei allen Turnieren!


Sehr viel Spaß hatten alle Teilnehmer des Gauditurniers das der ISC Reichertshausen am 17. Juli veranstaltete.

Zum Spielen waren alle eingeladen die sonst nicht Indiaca spielen. Einige hatten sich aber in den Montagstrainings ganz gut vorbereitet.

Wir hoffen, daß der eine oder andere vielleicht sein Talent für's Indiaca entdeckt hat.

Letztlich ging es nicht so sehr darum wer auf dem Treppchen ganz oben stand sondern viel mehr um den Spaß den alle zusammen hatten.

 



Alles über die Deutsche Meisterschaft im Indiaca 2016 in Malterdingen

Wir sind deutscher Meister!!!

Am Samstag hat die Mannschaft des ISC bei der Deutschen Meisterschaft in Malterdingen den Meisterschaftstitel bei den Herren 55+ geholt (von links nach rechts: Gerhard Meidinger, Lothar Schneider, Rudi Schamm, Rudolf Schulze Frenking und Mannschaftskapitän Karl-Heinz Bauer).

Ein halbes Jahr lang haben sich die fünf Spieler vorbereitet und in der Endphase bis zu drei mal pro Woche trainiert. Ganz entscheidend zum Erfolg trug bei, daß Astrid Gollwitzer immer wieder gemeinsame Trainingseinheiten mit den Damen 45plus vom MTV Pfaffenhofen organisierte und Babsi Hering (ganz rechts im Bild) als Ersatzspielerin für einzelne Herren einsprang die gerade keine Zeit hatten.

In der Gruppenrunde gab die Mannschaft des ISC Reichertshausen nur einen einzigen Satz ab gegen TV Ober-Olm und wurde souverän Gruppenerster.

Das Halbfinale wurde dann zum Krimi. Der Gegner, Malterdingen hatte im Jahr zuvor die Meisterschaft gewonnen. Den ersten Satz holte der ISC knapp. Den zweiten gewann ebenso knapp Malterdingen.

Der entscheidende dritte Satz begann genauso ausgeglichen. Dann konnten die Reichertshausener eine kurze Schwächephase ihrer Gegner nutzen und sich mehrere Punkte absetzen.

Die Malterdinger gaben alles aber konnten den Rückstand nicht mehr aufholen.

Im Finale gewann Reichertshausen 25:19  und 25:17 gegen Eintracht Celle und war Deutscher Meister.


Der Auftritt der Damen des MTV Pfaffenhofen stellte alles in den Schatten. In den Gruppenspielen gaben sie keinen einzigen Satz ab.

Im Halbfinale gewannen sie gegen TV Edenkoben mit 25:21 und 25:11. Und im Finale holten sie sich den Deutschen Meistertitel 45plus gegen Entzweihingen mit 25:10 und 25:21.

Bei der Siegerehrung war der Landkreis Pfaffenhofen damit gleich zwei mal ganz oben auf dem Treppchen vertreten.


Die Wettkämpfe wurden in zwei Hallen, der Karl-Faller-Halle und in der Goethe-Halle auf jeweils vier Spielflächen ausgetragen.

Wir bedanken uns herzlich beim Organisator "Indiaca Malterdingen e.V." für eine großartige Leistung, perfekte Organisation und ein wunderbares Rahmenprogramm.